Startseite Asclepius | Rechtshinweise | Webmaster


Grüne Kunst im Netz

Eine virtuelle Pflanzenbilder-Ausstellung der IG Ascleps


Die IG Ascleps präsentiert ...



Ascleps-Zeichnungen von Hans-Jürgen R. Thorwarth

Der Künstler

Hans-Jürgen R. Thorwarth wurde 1946 geboren. Im Porzellanwerk Colditz (Sachsen) erlernte er den Beruf eines Keramdekorierers, und danach studierte er 3 Jahre an der Fachschule für Werbung und Gestaltung in Berlin. 1970 schloss er das F/H-Studium als Diplomgrafiker mit der Spezialisierung Grafiker für Wissenschaft und Technik ab.

Es folgten 7 Jahre Tätigkeit an der Universität Leipzig (Sektion Tierproduktion/Veterinärmedizin) und dann knapp 20 Jahre Arbeit im Naturkundemuseum der Stadt Leipzig.

Durch das "Sukkulente Hobby" entstanden in den Jahren viele Federzeichnungen und Aquarellbilder von Kakteen und besonders von "anderen Sukkulenten".

Thorwarth’sche Zeichnungen von Sukkulenten wurden bereits in der südafrikanischen "Aloe", der dänischen Zeitschrift "Kaktus", dem "British Cactus and Succulent Journal", der australischen "Asran" und nicht zuletzt im Vorgänger der in Deutschland erscheinenden "AVONIA", des "Informationsheftes die anderen Sukkulenten" der Fachgesellschaft andere Sukkulenten (FgaS) abgedruckt. Aber auch in Katalogen der Firma Kakteen-Haage Erfurt kann man seine Federzeichnungen  bewundern. Besondere Erwähnung verdienen nicht zuletzt seine filigranen Strichzeichnungen im 2-bändigen Werk "The World of Haworthias" von  Ingo Breuer.

Möchten Sie eine Originalgrafik Ihrer schönsten Pflanze besitzen ?

Wenn Sie Interesse haben, eine Originalgrafik Ihrer schönsten Pflanze (Federzeichnung oder Aquarell) zu besitzen, dann können Sie sich an Hans-Jürgen Thorwarth wenden.

Normalerweise arbeitet der Künstler direkt vor der lebenden Pflanze, doch gute aussagekräftige Farbfotos können auch genutzt werden.

Kontakt:

Hans-Jürgen Thorwarth
Schönbacher Str. 47
D – 04651 Bad Lausick
Germany
Tel.: 034345 / 21919
Email:
HJ.Thorwarth@t-online.de



Zum Ausstellungsraum

              
              
Besucherzahl seit Eröffnung
der Ausstellung am 19.12.2004:





© 2004 - 2005
|
Startseite Asclepius | Rechtshinweise | Webmaster