Startseite   -   Rechtshinweise   -   Webmaster   -  English
  Über uns | Vorstand | Mitglieder | Pflanzen | Mitgliedschaft | Kontakt  
Das Internet-Forum der IG Ascleps für Freunde der Asclepiadaceen

Zuletzt aktualisiert am 17.12.2005 

 

 
WebPortal
Asclepius
Info-Seiten
 
"Verkaufsstand"
 
Service-Bereich
 
Buch-Tipp
 
Info-Briefe 2005

Unser Info-Brief "Caralluma" erscheint in deutscher Sprache dreimal jährlich (im April, im August und im Dezember) mit farbigen Abbildungen.

Die Artikel behandeln alle Aspekte der Asclepiadaceen.

Ältere Hefte können - soweit nicht bereits vergriffen - gegen Einsendung von EUR 1,50 zzgl. EUR 1,53 für Rückporto (Briefmarken) bezogen werden von:

Siegfried Fuchs
Fischbrunner Weg 28
91247 Vorra
Tel.: 0 91 52 / 85 47
eMail: geschaeftsstelle@ig-ascleps.org

Ein Probeheft des aktuellen Info-Briefes können Sie nach Einsendung von EUR 1,53 für Porto in Form von Briefmarken von unserer Geschäftsstelle erhalten. Einzelne Aufsätze bieten wir als kostenlosen Download an. Besuchen Sie unser Download-Center.



Themen 16. Info-Brief/April 2005

  • Buchbesprechung. Rosso, Lucio (Ed.), 2004. Le Piante Succulente dell' Africa Orientale, (The Succulent Plants of East Africa)

  • Unsere Mitglieder stellen ihre Sammlungen vor. Hans-Jürgen Thorwarth aus Glasten pflegt nicht nur "Asclepse"

  • Informationen von unserem Samenfonds. Samenverteilung 2005 der IG Ascleps.

  • Zu unserem Titelbild. Die Gattung Orbeanthus L.C. Leach 1978

  • Blick ins Gewächshaus. Ceropegia linearis ssp. woodii - nur eine Anfängerpflanze?

  • Asclepius - Das Diskussionsforum der IG Ascleps. Keimtemperatur bzw. Düngung von Sämlingen

  • Ascleps in der Medizin

  • Blick ins Gewächshaus. Stapelia glanduliflora Masson 1797

  • Ascleps auf den Kanaren. Die "europäischen Ceropegien"

  • Jahrzehntelang verschollen. White-sloanea crassa



Themen 17. Info-Brief/August 2005

  • Auf dem Asiatischen Subkontinent weit verbreitet: Am Standort einer Caralluma in Indien.

  • Vorgestellt: Blüten aus dem Untergrund.

  • Unsere Mitglieder stellen ihre Sammlungen vor: Iztok Mulej aus Slowenien, ein ausgesprochener "Ascleps-Fan".

  • Morphologie und Bestäubung von "Stapeliads".

  • In den Sammlungen recht selten: Brachystelma filifolium (Schlechter) Peckover.

  • Unsere Titelpflanze: Huerniopsis decipiens - N.E. Brown 1878.

  • Zwergblüten im ganzen Sommer: Duvalia parviflora und Duvalia maculata.

  • Warum werden sie immer wieder verwechselt? Huernia hystrix und Huernia pillansii.



Themen 18. Info-Brief/Dezember 2005

  • Unsere Mitglieder Stellen ihre Sammlungen vor: Volker von Hoyningen-Huene: "Von Null auf Hundert in drei Jahren".

  • Erfahrungen eines Fensterbrettpflegers: Die "heikle" Hoodia in Zimmerkultur - geht das?

  • Zur Unterscheidung von Huernia barbata, Huernia campanulata und Huernia clavigera.

  • Fortsetzung des Beitrags "Morphologie und Bestäubung von Stapeliads aus dem 17. Info-Brief.

  • Sauer ist nicht lustig: Probleme mit Substraten für Asclepiadaceen.

  • Unsere Titelpflanze: Luckhoffia beukmanii (Luckhoff) White et Sloane 1935.

nach oben

 
Über uns | Vorstand | Mitglieder | Pflanzen | Mitgliedschaft | Kontakt
Copyright 2002 - 2005 by IG Ascleps     Startseite    -   Rechtshinweise   -   Webmaster   -   English
 

Asclepius - Version 2.0
Diese Website verwendet JavaScript.
Für eine optimale Betrachtung wird eine Desktopeinstellung mit der Auflösung
800 x 600 Pixel
True Color (32 Bits) empfohlen.

Site created and maintained by Detlef Schnabel